Axpo Kompogasanlage Wauwil

Der organische Abfall wie Pilzfüsse und Rüstabfälle aus der Champignons-Produktion wird in die Kompogasanlage gebracht, welche nur 200 Meter von unserem Betrieb entfernt ist. Mit weiteren organischen Abfällen von Gemeinden und Industriebetrieben werden die Materialien vergärt. Es entsteht Gas, welches für die Produktion von Strom und Wärme genutzt wird. Der Oekostrom wird ins Stromnetz eingespiesen und liefert für rund 800 Haushalte Strom. Die Abwärme wird via Fernwärmeleitung zurück in unseren Betrieb geführt und zur Produktion von Champignons verwendet. So können in Zukunft im Betrieb, bei Volllast der Anlage, jährlich 200‘000 Liter Heizöl eingespart werden.